Philharmonie Berlin

  • Standort
    Herbert-von-Karajan-Str. 1 (Philharmonie Berlin)

  • Bauherr
    Land Berlin, SILB Sondervermögen Immobilien des Landes Berlin c/o
    BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

  • Fördertechnik
    1 Aufzugsanlage

  • Leistungsphasen
    HOAI § 53, Phasen 3 – 8

  • Leistungszeitraum
    11/2019 – 09/2020

  • Investitionssumme (Fördertechnik)
    160.000,00  € (netto)

Erneuerung einer Aufzugsanlage im Bestandsgebäude

Zum Projekt
In der Philharmonie wurde nach 56 Jahren die Erneuerung des „großen roten Aufzugs“ notwendig. Diese Anlage ist für die vertikale Erschließung des Gebäudes, insbesondere für den barrierefreien Zugang behinderter Menschen zur Behinderten- und Ehrenloge von herausgehobener Bedeutung.

Der bestehende Aufzug wurde komplett mit allen Bestandteilen demontiert und durch einen neuen Aufzug mit größerem Fahrkorb ersetzt. Der Fahrkorb wurde so breit, dass ein Rollstuhlfahrer darin auch wenden kann.

Aus Gründen des Denkmalschutzes mussten die gestalterischen Elemente des Fahrkorbs im Original weiterverwendet werden. Das von außen Sichtbare des Aufzugs, insbesondere die Türen und Mauerumfassungszargen, sollten in Gestaltung, Form und Farbe weitgehend so wie vor der Erneuerung aussehen.

Die wichtigsten Elemente der EN 81-70 (Barrierefreier Zugang für behinderte Personen), wurden bei dieser Erneuerung des Aufzugs weitestgehend erfüllt.

Leistungsumfang (Fördertechnik)
Planung und Bauüberwachung.

  • 1 großer behindertengerechter Personenaufzug
    • Förderhöhe 21,92 m
    • Tragfähigkeit: 1375 kg
    • Geschwindigkeit: 1,0 m/s

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen? Sie wünschen ein individuelles Angebot und eine umfangreiche Beratung? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Zum Kontaktformular